Having worked in a coordinator’s role at a reasonably large company, I saw some human drama. I am one of those people who grew up learning to always look after others before the self: if you want to be in a leadership position of some kind, you should be the strongest of the team, hence you should be able to let others rest before you and ensure that they are well cared for. That’s what I know.

When you sincerely act with this attitude, a horse would eventually recognise you as a person whom they can trust. And they try their hardest to keep you engaged in your expression of compassion. I have found with humans though, if you put them before you, they would mostly turn lazy and arrogant. They expect that you would always drop everything and run for them, while they find a way to do less and less.

“I am not here to do everything for you.” “That is not my job. “I am not going to take up any more job than the ones I already have.”  You get to push people away and reject their call. Only then, humans begin to think for them selves, begin to show some interest in learning, and they actually produce some good results. Horses are almost the opposite again. They would be watching you and looking for any sign of smile or the giggle. And they do more of what makes you laugh. They would jump the biggest jump for you only to settle for a stroke on the side of the neck.

I sometime wonder if humans really were the most advanced creature on Earth. We have been studying love and compassion for the last 2500 years, yet the majority of us don’t understand what those things are. Horses on this other hand, have already achieved their enlightenment. They are born Buddha and the children of the creator. They are the best Taoism teacher you’d ever find anywhere. They live it- whatever it may be that makes the world go round and square all at the same time.

7 thoughts on “

Add yours

  1. great article ,, I’m sorry for the whole dealings, they talk about Ringleben, time already more of everything 5 000 years ago, there have been all-things that you see today but in other form, of course, of course, the times of Qapel and Hapel ,,, i just wish peace among us and everyone is responsible for his happiness! and pass the rest, dear god.

    Liked by 1 person

      1. Kain und Abel
        ja demnach ist unsere welt hat sich verändert.
        1 – Abel, der Gerechte, und Kain , der Mörder
        Abel: Der erste, der als Balken beschrieben wird (Hebr. 11: 4).

        Und sein Bruder Kain : der erste Mörder auf der Erde (Genesis 4: 8).

        Es besteht kein Zweifel, dass die Geschichte von Kain und Abel eine einflussreiche Geschichte ist, es stellt den ersten Mord dar, der zwischen zwei Brüdern stattfand, aber zwischen zwei Brüdern, einem Vater und einer Mutter, gab es keine Brüder im Land ..!

        Wie ist die Sünde eingegangen? Wie hat es angefangen und wie hat es sich entwickelt? Was waren ihre Ergebnisse?

        Kain wurde gut geboren, er hieß Kain. Weil seine Mutter dachte, dass sie ihn vom Herrn erworben hatte (1. Mose 4,1), die ich vom Herrn erhielt. Kain war ein Arbeiter im Land, und sein Bruder Abel war ein Hirte der Schafe.

        Diese beiden Brüder lebten ruhig zusammen, bis sie in eine Art Konkurrenz traten, beide opferten dem Herrn, und der Herr nahm das Opfer Abels an und nahm das Opfer Kains nicht an. Kain war wütend auf seinen Bruder Abel und tötete ihn.

        Abels Problem, er ist ein Mann, der für den Herrn akzeptabel ist!

        So war das Problem von Maria , die die gute Portion wählte und zu Füßen Christi saß und sie auferlegte. Und verärgert ihre Schwester Martha und wurde beschuldigt und wütend auf sie ..!

        Was ist die Sünde Mariens, wenn sie zu Füßen Christi saß und sie befriedigte, und was ist ihre Sünde, wenn Marthas Arbeit nicht auf der Ebene ihrer Arbeit ist?

        Kain fand heraus, dass sein Opfer inakzeptabel war wie sein Bruder, und Neid trat in ihn ein. Dieser Neid war der Anfang des Bösen, das in sein Herz eindrang und letztendlich seinen Bruder tötete. Es war auch Neid, der den Teufel dazu brachte, Adam und Eva zu stürzen, denn Gott liebte sie und segnete sie, gab ihnen Autorität und Status und erschuf sie nach seinem Bild und seinem Beispiel, beneidete den Teufel, er plante seinen Plan, sie zu stürzen. Deshalb sagen wir in der Göttlichen Liturgie: “Und der Tod, der mit dem Neid des Teufels in die Welt gekommen ist, hat ihn zerstört.”

        Arme Menschen sind diejenigen, die auf dem Weg des Herrn wandeln, weil das Böse durch ihren Erfolg und Gottes Liebe für sie beunruhigt ist. Vidber sie, was er verwaltet werden will .. Es ist der Neid der Dämonen und ihrer Anhänger ..

        Ob in Adam, den der Teufel im Himmel beneidete, oder Abel, der Gerechte, der Gott ein besseres Opfer gab als sein Bruder Kain , und sein Bruder beneidete ihn und tötete ihn.

        Oder David, als Samuel ihn zum König schlug und in seinem Leben Erfolg hatte und seine Brüder beunruhigt waren. Und Saul, der König, war auch beunruhigt und beneidete ihn und war versucht, ihn zu töten.

        Oder Yusuf al-Siddiq . Er war ein talentierter Mann, geliebt von seinen Eltern, seine Brüder beneideten ihn und verkauften ihn als Sklaven.

        Oder Christus selbst, der auf Reisen war und Gutes tat: Als die Priester sahen, dass “alle ihm nachjagten”, beneideten sie ihn, sammelten falsche Zeugen, beschuldigten ihn der Falschheit und ließen ihn zum Kreuzer werden.

        Liked by 1 person

      2. That’s wonderful. Thank you so much for the teaching!! This is the second time I recently felt I wanted to read the Bible, as there is so much teaching. Whenever we compare, somebody seem to suffer… somebody is made wrong and undermined. It’s a beautiful wisdom. Thank you.

        Like

    1. Dr Rob, did you happened to read Nilzeitung’s comment? I am mesmerised how, while Bible is quoted its teaching is much the same as what Taoism teaches. And yet, that’s how spiritual teaching should be, I should know that…

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: